stücke - aktuell zu buchen (2010)

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

„Helden, wie wir“

Soloabend „Helden, wie wir“

Es war noch keine zehn Jahre her, dass die Mauer gefallen war, da feierte der Magdeburger Schauspieler Knut Müller-Ehrecke mit einem Ein-Personen-Stück Triumphe, um die ihn so mancher andere Schauspieler beneiden musste: Die Bühnenfassung von Thomas Brussigs Roman „Helden wie wir" war das richtige Stück zur richtigen Zeit!

Einer der "Helden wie wir" ist Klaus Uhltzscht, der meint, für den Mauerfall der unbeabsichtigte, peinlich-heitere Anlass gewesen zu sein! Dargestellt wird dieser Alltagsheld vom Magdeburger Schauspieler Knut Müller-Ehrecke.
...

Soloabend „Helden, wie wir“

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Hausmeister Gomolka

„Hausmeister Gomolka oder Das Leben hat neun Katzen“
Schauspielmonolog von Peter Hofmann, für den Schauspieler Knut Müller-Ehrecke!

Kennen Sie eigentlich die Autonummern aller Falschparker in Ihrer Straße? Wer vertauscht ständig die Schuhe vor den Wohnungstüren? Was sind das für Geräusche und Gerüche aus der Wohnung über Ihnen? Sind Peterle, Minka, Muschi, der Tiger, Hanni und Nanni, Murkel, die Schwarze und der Adolf Kinder aus dem Waldorfkindergarten nebenan? Ist Mülltrennung und Politik nicht dasselbe? Und haben Katzen jetzt eigentlich sieben oder neun Leben? Diese und viele andere wichtige Fragen des Lebens kann Ihnen nur einer beantworten: Gomolka, Hausmeister Gomolka! Hobbyphilosoph, Menschenkenner, Dichter und kleiner Tierfreund.
Ein Abend unter dem Motto: „Lachen Sie ruhig, das war ernst!“
Erleben Sie den Schauspieler Knut Müller-Ehrecke als Giesberth Gomolka in einem Monolog, geschrieben von MDR-Radiomoderator und Autor Peter Hofmann.
...

Hausmeister Gomolka

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Liebe, Licht und ein Kamel

Knut Müller-Ehrecke (Schauspieler)
Peter Hofmann (Autor)
Martin Müller (Musik)

Macht Toleranz wirklich schlank, was wissen Nierensteine über das Leben, und hat eine Doppelhaushälfte Gefühle?
Warum klingelt die Ex immer nachts, kommt ein Unglück auch mal alleine und macht Liebe auch Kamele blind?
Zum ersten Mal wagt es der Rundfunkmoderator und Autor Peter Hofmann, eine ganz andere Seite von sich zu zeigen. Texte vom äußersten Rand des ganz normalen Lebens, wo der Aberwitz vier Buchstaben hat und die Weisheit sich zum Löffel macht.
Veredelt wird der Abend von Schauspieler Knut Müller-Ehrecke und dem Musiker Martin Müller. Manchmal braucht Feinsinn eben doch einen Vorschlaghammer und selbst ein Ausverkauf gerät zur Poesie, solang nur ein Akkordeon dabei ist.

Liebe, Licht und ein Kamel ist ein erschreckend herzlicher Abend über die ganz großen Gefühle ... und kleineren auch.

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX